Meine Rezeptesammlung

Mein Traum besteht aus den Küchen dieser Welt. Ich mag sowohl die schottisch-englische Küche als auch die mediterrane Küche, die asiatische Küche in all ihren Variationen als auch die afrikanische, die kreolische, die südamerikanische...

Dieser Blog ist eine bunte Mischung aus all diesen Gegenden. Es gibt eine Weltmusik, warum sollte es keine Weltküche geben?

Einige Rezepte stammen aus Kochbüchern oder Kochseiten aus dem Netz, die ich nachgekocht und/oder verfeinert habe. Andere Rezepte sind Eigenkreationen.

Ein paar Worte über mich:
43 Jahre alt; im letzten Jahrtausend einen kaufmännischen Beruf erlernt, der mir keine Zukunftsperspektiven eröffnet hat; im Jahr 2014 ins kalte Wasser gesprungen und einen neuen Beruf erlernt; 2016 die Ausbildung als Hauswirtschafterin abgeschlossen; seit Sommer 2016 besuche ich die Fachakademie für Landwirtschaft und bilde mich dort weiter. Wir werden sehen, wohin mich mein Weg noch führen wird.

Viel Spaß beim Lesen und Nachkochen. Fragen beantworte ich natürlich gerne :-)

Samstag, 1. Oktober 2011

Pommersche Schmorgurken

Nun ist es hierzulande ein Problem, Schmorgurken zu bekommen. Man kann jedoch auch die kleinen Bauerngurken verwenden. Bei den Schmorgurken ist zu beachten, daß vor dem Kochen die harten Kerne entfernt werden. Zum Rezept passen Salzkartoffeln und für Nichtvegetarier Buletten

Zutaten:

4 Schmorgurken
4 Tomaten
Tomatenmark
Paprikapulver
Salz, Pfeffer
Zucker

Zubereitung:

Die Gurken evtl. schälen und in grobe Würfel schneiden. Wer die Kerne nicht mag, sollte sie vorher entfernen. Die Tomaten ebenfalls in Würfel schneiden.

In einem Topf das Fett auslassen, die Gurken hineingeben und gut anschmoren lassen. Etwas Gemüsebrühe zugießen, damit genug Soße entsteht. Nach ca. 15 min. können die Tomaten und das Tomatenmark zugegeben werden. Mit den Gewürzen abschmecken und alles ca. 15 - 30 min. köcheln lassen, bis die Tomaten zerfallen sind.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Hinweis: Nur ein Mitglied dieses Blogs kann Kommentare posten.